Fachgesellschaft für Tropen- und Reisemedizin FMH 

Leitbild



Schweiz. Fachgesellschaft für Tropen- und Reisemedizin FMH
Société Suisse de Médicine Tropicale et Médicine des Voyages FMH
Società Svizzera di Medicina Tropicale e di Viaggio FMH

Leitbild
Die Schweizerische Fachgesellschaft (FG) für Tropen- und Reisemedizin (FMH) fördert die Prävention, Klinik, und Forschung auf den Gebieten der Tropen- und Reisemedizin, bemüht sich um eine Plattform für interessierte Aerztinnen und Ärzten, und begleitet die Fortbildung der Fachärztinnen und -ärzte.
Tropenmedizin umfasst die Prävention, Epidemiologie, Klinik, Labordiagnostik, Versorgung und öffentliche Gesundheit der Personen (Kinder, Erwachsene) die in Tropen- und Drittweltländern leben. Reisemedizin befasst sich mit den gleichen Fachbereichen, aber mit Besuchern, Rückkehrern, Flüchtlingen, und Immigranten und ihre Familien.

Ziele
Die FG für Tropen- und Reisemedizin FMH
  • fördert eine Ausbildung, die den professionellen Anforderungen im In- und Ausland gerecht wird und die Grundlage bildet für den Erwerb des Facharzttitels. Instrumente sind:
    • Mitsprache im Dachverband der Schweizer Ärzte
    • Einbettung in die medizinischen Fakultäten
    • Kontakte mit anerkannten Ausbildungsstätten im In- und Ausland
    • Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Tropeninstitut
    • Facharzt-Examen

  • organisiert und überwacht die Fortbildung der Mitglieder. Instrument sind:
    • Regelmäßige Fortbildungsveranstaltungen
    • Kontrollen der absolvierten Fortbildung

  • unterstützt Forschung und Entwicklung sowie Prävention im Fachbereich, mit den Schwerpunkten Diagnostik, Therapie, und Primärprävention (Impfungen). Instrumente sind:
    • Gemeinsame Tagungen mit Fachgesellschaften im In- und Ausland, z.B. Infektiologie, Veterinarmedizin, Parasitologie, Virologie, Bakteriologie, Mykologie, Innere Medizin, Pädiatrie, Dermatologie, Epidemiologie, Labormedizin
    • Kontakte und Wissensaustauch mit Kollegen und Experten im In- und Ausland
    • stellt Expertenwissen im In- und Ausland zur Verfügung, an Organisationen wie Rotes Kreuz, DEZA, WHO; Pharmafirmen; und für Projekte und Programme

  • sensibilisiert die Öffentlichkeit für Probleme der reisemedizinischen Prävention und die Anliegen der Tropenländer. Instrumente sind: Publikationen und Medienauftritte.
   Fachgesellschaft für Tropen- und Reisemedizin FMH